Jahrgang 2012 (2)

Das Warten hat (erst) mal ein Ende: Am Mittwoch beginnen wir die 2012 Weinernte. Als erstes sind Müller  Thugautrauben aus jungen Weinbergen dran. Diese leiden doch die letzten Tage sehr unter der Trockenheit und der Last die Trauben und sich selbst versorgen zu müssen. Wir werden davon unseren Traubensaft keltern und sind dann etwas schlauer wie´s denn  tatsächlich aussieht mit Zucker- und Säuregehalt der restlichen Müller Thurgautrauben. Die Lese beginnt, auch bei den Kollegen dieses Jahr sehr schleppend.

Die Trauben sind sehr gesund und teilweise schon goldgelb, die Zuckerwerte sind in Ordnung und die Säure noch stabil.

Nur die Aromareife ist, selbst bei den frühreifen Sorten noch nicht überall erreicht. Die Beeren sind noch markig, d.h. die Beerenhaut ist noch sehr dick, die Kerne sitzen noch fest im Fruchtfreisch und entsprechend klein ist die Ausbeute beim Pressen. Inwieweit der Regen heute und der prognostizierte bis Ende der Woche Einfluss auf Qualität und Reife hat, hängt natürlich erst einmal von der Gesamtmenge, der Intensität und natürlich den Abtrocknungsfaktoren wie Wind und Temperatur ab. Wir wollen uns aber nicht beschweren, nach optimalem, trockenem Wetter in den letzten Wochen. Der Jahrgang liegt analytisch fast exakt  auf der 2009 Reifekurve. Und der 2009er war ja wirklich ein Guter!

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s