Jahrgang 2011

Kurz nach unserem Sommerurlaub ist es Zeit sich ein Bild in den Weinbergen zu machen. Der Reifebeginn der 2011er Trauben naht und jetzt folgt die entscheidende Phase. Die Weichen für die Weinqualität werden von August bis Oktober gestellt. Welches Wetter wir jetzt brauchen? Im Gegensatz zu anderen Gebieten hat es hier bei uns keine nennenswerten Niederschläge gegeben. Der Regen reichte zwar aus um die Begrünungen in den Weinbergen zu aktivieren, aber bis an die Rebwurzel ging er nicht. Deswegen litten unsere  jüngeren Weinberge doch ganz gewaltig. Der Stock schafft es auf Grund des Wassermangels nicht, die Trauben und sich selbst zu ernähren. Hier haben wir schon, um den Stock zu entlasten alle Trauben und die Großzahl der zu versorgenden Triebe entfernt. Die Gesunderthaltung der Rebe hat hier eindeutig Vorrang vor übertriebenen Ertragswünschen, zumal diese Trauben wahrscheinlich sowieso nicht reif geworden wären. Bei den älteren Weinbergen, deren Wurzeln tiefer reichen, ist das noch kein Riesenproblem. Und jetzt kommt wieder das ABER wie fast immer in den letzten Jahren: Wenn es denn noch intensiver regnen sollte, dann bitte schleunigst!! Die Beeren der frühen Sorten beginnen in Kürze weich zu werden. Die frühreifen Roten wie Regent, Portugieser und Dornfelder beginnen sich zu verfärben. Wasser zum Zeitpunkt der Traubenreife bedeutet in der Regel ein Vollsaugen der Beeren mit Flüssigkeit, ähnlich wie im letzten Jahr, mit allen nicht erwünschten Begleiterscheinungen.

Die kühleren Temperaturen in den letzten Wochen kamen uns nicht ungelegen (wir waren auch bei tollem Wetter im Südfrankreich!) weil der Vegetationsvorsprung etwas zurückgegangen ist. Für unsere Weintypen ist es eben wichtig,das die Reife bei kühleren Temperaturen ab Ende September, Anfang Oktober statfindet, um dadurch Säure und Aromatik zu behalten. Auch Dirk Wuertz und Harald Steffens berichteten über den bevorstehen Jahrgang. Update von Dirk Würtz

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s