Reben schneiden

The same procedure as every year: Der erste Arbeitsgang für den 2011er Jahrgang ist der Rebschnitt. Dass das meistens bei kühleren Temperaturen passieren muss, liegt in der Natur der Sache. Nach eisigen Temperaturen Anfang des Jahres konnte man, bei strahlendem Sonnenschein, zeitweise ohne Jacke draußen arbeiten. Zwischenzeitlich war es sehr stürmisch und dann kam wieder dieses schrecklich feucht kalte Wetter. Jetzt haben wir allerdings das Ende im Blick und werden die letzten Chardonnay Reben in Bad Kreuznach diese Woche schneiden. Dann ist auch schon wieder an der Zeit die frühen Abfüllungen des 2010er zu planen.

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s