Weinernte 2010 (1.)

Stand der Dinge bei uns: Die frühreifen Müller Turgau Trauben wurden Ende letzter Woche geerntet. Der Regen im August hat ihnen doch stark zugesetzt und bevor die Fäulnis zu weit voranschreitet wurden sie, dank Erntemaschine und gutem Wetter in nur zwei Tagen problemlos gelesen.

Die Zuckergehalte sind durchaus in Ordnung, die Säurewerte zeigen allerdings, das bei gesunden Trauben noch Reifpotential vorhanden gewesen wäre. Jetzt Anfangs der Gärung präsentieren sich die Moste schlank, mit dezenter Frucht und mit, für Müller Thurgau ungewohnt knackiger Säure. Die später reifenden Trauben sind insgesamt noch in gutem Zustand zumal wir dort auch verstärkt in den letzten Wochen nochmals entblättert hatten, um den Trauben die Abtrocknung zu erleichtern. Ab nächster Woche werden dort die problematischen Beeren  entfernt, um den gesunden noch einige Tage Reife zu verschaffen.  Entscheidend wie so oft wird natürlich jetzt das Wetter sein, die vergangene Woche war nahezu perfekt: trocken, mit kühlen Nächten und Tagestemperaturen um die 25 °C. Ab Wochenende ist leider wieder instabiles Wetter prognostiziert. Wir werden sehen und berichten…….

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s