WEINELF 2010

WEINELF – Ereignisreiches Jahr beginnt mit Trainingslager

Vom 9. bis 11. April versammelte WEINELF-Coach Lothar Böhm seine Spieler in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes im pfälzischen Edenkoben.

Knapp zwanzig Spieler hatte Böhm für ein Wochenende beisammen, um Viererkette, Taktik und Strategie einzustudieren. „Wir sind schließlich keine Thekenmannschaft und deshalb ist es wichtig, dass wir uns regelmäßig treffen, um die taktische Grundordnung, die wir auf dem Platz umsetzen wollen, zu lernen,“ so Böhm.

Gastspiel auf Sylt

Der erste Höhepunkt des Jahres steht bereits am 21.4. auf dem Programm. Im Stadion von Westerland auf Sylt trifft die WEINELF auf ein Gastronomenteam von der Insel. Anstoß ist um 16.00 Uhr. Die dritte Halbzeit findet dann gemeinsam im Restaurant „Kiek in“ in Westerland statt.

Gegen das Team des hessischen Landtages

Eine Woche nach dem Spiel auf Sylt steht das erste „Heimspiel“ im Rheingau auf dem Programm. Am 28. April trifft die WEINELF um 19:30 Uhr auf die Fußballmannschaft des Hessischen Landtags. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz in Eltville. Die Abendveranstaltung im Anschluß an das Spiel findet im Weingut Diefenhardt (Inhaber: Peter Seyffardt, MdL) ebenfalls in Eltville (Martinsthal) statt.

Fünfländertunier in der Toskana

In der ersten Maiwoche (vom 3. bis 7.) kommt es in Cecina in der Toskana zu einem Aufeinandertreffen der besonderen Art. Luigi Brunetti, Gastronom, Hotelier und Winzer (www.agrihotel-elisabetta.it) hat ein Turnier mit Wein-Mannschaften aus fünf Ländern organisiert. Neben den Gastgebern und der WEINELF reisen Winzerteams aus Ungarn, Slowenien und Österreich an.

Revanche gegen Message in a bottle

Im insgesamt vierten Spiel gegen die rheinhessischen Jungwinzer von „Message in a Bottle“ will die WEINELF endlich den ersten Sieg. Am 31.5. hat das Team von Lothar Böhm die Chance, sich für die drei Niederlagen, die man bisher kassierte, zu revanchieren. Egal wie das Spiel ausgeht, anschließend findet die gemeinsame dritte Halbzeit im Weingut Wagner-Stempel in Siefersheim statt.

Turnier im Wallis und Spiel in Budapest

Zwei weitere Begegnungen der WEINELF im Ausland sind geplant. Ende Juni steht ein Turnier im Wallis, in der Schweiz auf dem Programm, im September ist die WEINELF nach Budapest eingeladen und wird dort gegen ein Winzerteam aus Ungarn antreten.

Weingut Kern wird 100 / gegen Fußballköche

Gegen die alten Freunde/Rivalen von der Mannschaft der Sterneköche spielt die WEINELF am 16.8. anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Weinguts Kern im württembergischen Oberderdingen.

WEINELF Deutschland

Bei der WEINELF wollen fußballbegeisterte Weinprofis aus allen Weinanbaugebieten den deutschen Wein im Umfeld ihrer Spiele genussreich in Szene setzen. Mit dabei sind deutsche Top-Winzer ebenso wie führende Oenologen, Weinjournalisten und Profis aus dem Weinmarketing. Neben der sportlichen Begegnung gehört die „dritte Halbzeit“ mit der Präsentation einer Weinauswahl der Mitglieder des Teams deshalb zum festen Programm einer Begegnung.

Links

www.weinelf.de

Bildmaterial

Bilder der WEINELF finden Sie auf unserem Fotostream auf Flickr: www.flickr.com/photos/weinelf

Pressekontakt

Andreas Kaul
WEINELF Deutschland
Stefansberg 3 – 55116 Mainz
Tel 06131-9722880
Mobil 0151-40012861
kaul@weinelf.de
www.weinelf.de

Allgemeine Informationen zur WEINELF Deutschland

Kader 2009
Der komplette Kader der WEINELF Deutschland

Apitz, Michael – Apitz-Art

Apitz, Niko – Wein Wolf

Bitzenhofer, Josef – Staatsweingut Freiburg & Blankenhornsberg

Blau, Achim – Deutscher Weinbauverband
Böhm, Lothar Trainer
Dautermann, Christian – Weingut Dautermann
Diel, Armin – Schlossgut Diel
Diesler, Edmund – Württembergische Weingärtner Zentralgenossenschaft
Dreissigacker, Jochen – Weingut Dreissigacker

Duffy, Marlene – bottelplot.com
Fladung, Jürgen – Fladung & Fladung Architektur, Vinotheken
Fröhlich, Tim – Weingut Schäfer-Fröhlich
Gerstadt, Claus – Weinaromen visuell erleben – Fotografie
Gutzler, Michael – Weingut Gutzler, Gundheim

Hagen, Werner – Teamarzt II
Hain, Gernot – Weingut Hain
Heeß, Wolfgang – Bund deutscher Oenologen
Heger, Joachim – Weingut Dr. Heger
Heine, Norbert – projekt büro Weinmarketing
Hepp, Rowald – Schloss Vollrads
Hornickel, Michael – Chef-Verkoster Meininger Verlag
Jung, Alexander – Weingut Jakob Jung

Jung, Franz-Josef, Dr. – Bundesminister der Verteidigung, Ehrenmitglied der WEINELF

Kaul, Andreas – Deutsches Weininstitut

Kaul, Peter – Weingut Willi & Peter Kaul
Keller, Fritz – Franz Keller – Gasthof und Weingut Schwarzer Adler
Kern, Michael – Weingut Kern
Klaas, Thomas – Deutsches Weininstitut
Knipser, Stefan – Weingut Knipser
Knoll, Rudolf – Redakteur des Weinmagazins VINUM
Kühn, Peter – Weingut Peter Jakob Kühn
Künstler, Gunter – Weingut Künstler
Lauzi, Karl-Josef – Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH

Löhnertz, Otmar  – Dekan, Fachhochschule Wiesbaden/Forschungsanstalt Geisenheim
Lönarz, Robert – Bund deutscher Oenologen, Weingut Lönarz
Ludwig, Michael – Forschungsanstalt Geisenheim
Maus, Steffen, Dr. – Weinjournalist

Mechnich, Ronny – Flair-Parhotel Ilshofen
Mrcela, Mrcela – Weinart

Müller, Matthias – Weingut Adam Müller
Niederelz, Peter H. – Ministerialrat, Ministerium für Umwelt, ländl. Raum und Weinbau, Hessen
Probst, Reiner – Weingut Probst
Rebholz, Hansjörg – Weingut Ökonomierat Rebholz

Schmidt, Fabian – Weingut Bercher-Schmidt
Schultz, Hans-Rainer – Fachhochschule Wiesbaden/Forschungsanstalt Geisenheim

Sohns, Pascal – Weingut Sohns
Spreitzer, Andreas – Weingut Spreitzer
Spreitzer, Bernd – Weingut Spreitzer
Stigler, Andreas – Weingut Stigler

Stigler, Maximilian – Weingut Stigler
Stocké, Rolf – Erbslöh
Trenz, Michael – Weingut Trenz
Wanner, Peter, Dr. – Teamarzt I
Weber, Norbert – Präsident, Deutscher Weinbauverband
Winter, Stefan – Weingut Winter
Wittmann, Philipp – Weingut Wittmann
Wolf, Christian – Weinart

Vereinszweck
Zweck des Vereins ist die Förderung der Bekanntheit des Deutschen Weines im In- und Ausland durch öffentlichkeitswirksame Fußballspiele.

Historie
Ursprung der WEINELF war ein Benefizspiel, das am 9. Mai 2005 im Olympiastadion München eine Woche vor dem letzten Heimspiel des FC Bayern an gleicher Stätte stattfand. Dort trat eine bunt zusammen gewürfelte Truppe aus der deutschen Weinwirtschaft unter Trainer Norbert Weber, dem Präsident des Deutschen Weinbauverbandes, gegen die Fußballmannschaft der deutschen Spitzenköche und Restaurateure an. Das Spiel fand im Rahmen des internationalen Weinfestes „Weinwelt München“ statt und endete mit einem knappen 3:2 Sieg des Wein-Teams. Nach dem Rückspiel gegen die Köche in Bad Überkingen beschlossen die Spieler, die Mannschaft zu einer festen Institution werden zu lassen und gründeten am 29.11.2005 den Verein WEINELF Deutschland.

www.weinelf.de

******** folgen Sie der WEINELF über Twitter: www.twitter.com/weinelf ********

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s