Weinbergsarbeit Ende Juli

Alle Ertragsweinberge sind nun aufgeheftet und werden die kommenden Tage zum zweitenmal maschinell gekürzt. Das Wetter hier zur Zeit bietet von Allem etwas: Schöne warme Sommertage, schwülheisse Sommertage, Gewitter und Regen, dann wieder kühl und das Ganze von vorne im 2-Tages Rhythmus. Grundsätzlich hat das noch keinen großen Einflussfaktor für die Qualität der 2009er Ernte. Die entscheidet sich in August und September, wenn die Reifephase beginnt und dann sollte es möglichst sonnig und vor allem trocken bleiben. Den Hagelschauer von letzter Woche haben wir glimpflich überstanden, die angeschlagenen Stellen der Trauben sind eingetrocknet und es wird keine Infektionsgefahr für die nicht stickelbeschädigten Beeren geben. Ansonsten sind wir wie die Kollegen in Österreich jetzt mit der Fertigstellung der dieses Jahr neu gepflanzten Rieslingreben beschäftigt. Die jungen Triebe werden angebunden, Drähte gezogen und die Metallpfosten eingedrückt.  Wichtig, dass die Reben jetzt noch möglichst lang wachsen, um im nächsten Jahr schon einen schönen geraden Stamm zu haben. Nächste Woche gehts in Urlaub und danach werden wir uns um weitere Entblätterungsmaßnahmen sowie eventuell nötige Ertragsreduzierungen kümmern.

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s