Riesling Boom in Rheinland Pfalz

Laut Statistischem Landesamt war in Rheinland Pfalz im letzten Jahr jeder zweite gepflanzte Rebstock ein Riesling. Dessen Anbaufläche stieg auf 16.000 Hektar, sie nimmt damit mehr als ein Viertel der Landesanbaufläche ein. Auch insgesamt betrachtet sind die weissen Sorten wieder auf dem Vormarsch. (plus 1,3 %) Portugieser und der einstige Shootingstar Dornfelder haben bei den Rotweinsorten am stärksten verloren. Über die letzten zehn Jahre betrachtet hat der Grauburgunder seine Fläche am deutlichsten vergrössert.Landau in der Pfalz ist mit 2053 Hektar die größte Weinbaugemeinde Deutschlands, Rheinhessen bleibt das größte Gebiet.  Quelle: Allgemeine Zeitung                                        Gründe für diese Tendenzen? Neben der verstärkten Nachfrage nach Weissweinen, dem Exportboom beim Riesling ist der Fassweinpreis natürlich (leider) dafür mitverantwortlich. Wo vor zehn Jahren Dornfelder produziert wurde, weil damals der Marktpreis entsprechend hoch war, stehen heute Riesling- oder Grauburgunderreben. So ist das deutsche Rebenleben!

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s