Bild zum Wochenende (75)

ICE Verbindung Mainz – Paris (Est): 4 Stunden 10 Minuten

Aktualisierung, 27.10.08 – 15.41 Uhr

Wir hatten hier bis eben ein Bild vom Eiffelturm drin. Mac hat uns in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass es hier eine etwas schwierige Rechtslage bzgl. des Urheberrechts gibt (Vielen Dank) und da wir Winzer sind und keine Juristen, haben wir das Bild mal lieber wieder rausgenommen, heutzutage handelt man sich ja schnell mal eine Abmahnung ein…

Tour Eiffel - schematische Darstellung
Tour Eiffel - schematische Darstellung um unseren Lesern dennoch einen Eindruck zu vermitteln, so ähnlich sah der Turm am 10. Oktober gegen 21.00 Uhr aus:

Es ist wohl tatsächlich so, dass die Beleuchtung des Eiffelturms (zur Zeit strahlt er blau mit zwölf gelben Sternen als Symbol für die EU-Ratspräsidentschaft) urheberrechtlich geschützt ist und man Bilder vom Turm, die diese Beleuchtung widergeben, nicht ohne weiteres veröffentlicht werden dürfen. Merkwürdig aber so ist es wohl. Aufnahmen, die den Turm im Tageslicht zeigen, sind wohl unproblematisch.

Hier ein paar Links zu dem Thema:

Wikipedia (en)
Supertopic
Fotoente
Brüssel-Online

und hier noch ein Link zu vielen weiteren Bildern des Turms. Auf Flickr gibt es auch einige der „verbotenen“ Bilder.

Ansonsten können wir die ICE-Verbindung Frankfurt – Paris (Est) nur wärmstens empfehlen. Wir sind mit dem EC von Mainz nach Mannheim, dort in den ICE eingestiegen, dieser hält dann noch in Kaiserslautern und Saarbrücken, bevor er sich auf die schnurgerade Hochgeschwindigkeitsstrecke ohne weiteren Stopp in die Metropole macht. Tempo 320 war keine Seltenheit. Nach 4 Stunden und 10 Minuten (ab Mainz) erreichten wir den Gare de l´Est, mitten in der City.

Advertisements

2 Kommentare zu „Bild zum Wochenende (75)

  1. Sehr feines Foto …

    aber, Fotos vom Eiffelturm bei Nacht sind leider verboten bzw. können abgemahnt werden.

    Laut offizieller Webseite der Betreibergesellschaft des Eiffelturms sei die nächtliche Turmbeleuchtung nach französischem Recht urheberrechtlich geschützt, so dass vor Veröffentlichung von Fotos Gebühren an die Société Nouvelle d’Exploitation de la Tour Eiffel (SNTE) zu entrichten seien.

    Unglaublich aber war…

    siehe auch: http://www.bruessel-gui.de/bruessel/bericht-1.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s