Weinlese (Ende) 2007 (14)

Die Lese 2007 ist bei uns abgeschlossen, alle Trauben sind im Keller.

Als letztes ernteten wir unsere Spätburgundertrauben im Hackenheimer Kirchberg: Wunderschöne Rotweintrauben auf dem Reifehöhepunkt, die jetzt auf der Maische gären. Rotweinoptimale Alkohol- (13%-13,5% vol.) und Säurewerte (6,5 g/l) so dass das Potential für hochwertige, kräftige Rotweine 2007 also gegeben ist.

Chardonay

Foto: Chardonnay läuft in den Holzfasskeller ins Barriquefass

Die Rieslinge profitierte wohl am stärksten von der extrem langen Reife im Jahr 2007. (sehr frühe Blüte und am Ende doch fast wieder normale

Lesezeit) Kerngesund, reife Säure und tolle Rieslingaromen versprechen mehr als würdige Nachfolger für die exzellenten letzten Jahrgänge im trockenen Bereich.

Die Trauben für die edelsüsse Spät – und Auslese, ausgestattet mit dezenter Botrytis stehen dem allerdings in nichts nach!

Die frühen 2007er Weissweine (Müller Thurgau, Silvaner) sind am Ende der Gärung angelangt, Portugieser und Dornfelder sind im Holzfass und bauen ihre Säure ab und unser Chardonnay von der Nahe kam heute in den Genuss, seine Gärung im Barriquefass fortzusetzen.

Tägliche Gär- und Geschmackskontrollen sind natürlich zur Zeit Pflicht, um eventuelle negative Veränderungen im Gär- oder Reifeverlauf zu erkennen und sofort reagieren zu können.

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s