Weinlese 2007 (10.)

Anfang der Woche waren wir, wie schon berichtet in München zu Fussball und Oktoberfest. Wenn man als Winzer während der Lesezeit zwei Tage frei machen kann, ist dies ein eindeutiges Indiz für eine gute Betriebsorganisation und für eine, zur Zeit entspannt laufende Ernte. Gestern und heute war es den ganzen Tag bewölkt und diesig. Temperaturen bis 20 ° C und eine extrem hohe Luftfeuchte waren zwar nicht das Optimum für unsere Riesling- und Spätburgundertrauben, in Hinblick auf das Wochenende und die kommende Woche siehts aber schon wieder sehr gut aus, ein Hoch kommt nach Rheinhessen, mit Sonnenschein und stabiler Wetterlage. Die Rieslingtrauben gewinnen zunehmend an Aroma, wie auch unsere Kollegen berichten, die noch etwas kantige Weinsäure zeigt aber, dass einige Tage Reife, gerade für die potentiell trockenen Weine notwendig sind. Ähnlich sieht es beim Spätburgunder aus, die Trauben für den Weißherbst werden wir am Wochenende ernten, die für den Rotwein frühestens Mitte nächste Woche.

Peter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s