2.670.000 €…

… hat der Rheinhessenwein e.V. – bei dem wir eines von 1.604 Mitgliedern sind – im Jahre 2006 ausgegeben. Das gab Geschäftsführer Bernd Kern (der übrigens nicht zu tun hat mit dem hier) jetzt anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereines bekannt.

Rheinhessenzeichen

Ein Großteil des Geldes wurde für die Mediawerbung aufgewendet (875.364 €), Veranstaltungswerbung wurde mit 502.645 € unterstützt und die Verkaufsförderung mit 463.374 €. Die Öffentlichkeitsarbeit konnte man für vergleichsweise bescheidene 87.103 € betreiben.

Das klingt alles nach viel Geld aber schließlich ist Rheinhessen auch das größte deutsche Weinanbaugebiet und 1.604 Winzer wollen entsprechend vertreten sein.

Vorstandsvorsitzender Thomas Schätzel hob vor allem drei Projekte hervor: Zum einen das Schaffen einer gemeinsamen Dachmarke, die sich visuell im Rheinhessenzeichen niederschlägt, dann die Erstellung des Gastronomie-Führers „Rheinhessen schmeckt gut“ und schließlich der für den 12. Juli geplant Launch einer gemeinsamen Internetplattform http://www.rheinhessen.de, die die drei großen Rheinhessen-Institutionen Info, Marketing und Rheinhessenwein.

Das Rheinhessenzeichen prangt schon seit längerem auf unserem Weblog und auf das Onlineportal sind wir gespannt.

Andreas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s