Familientreffen in Wilferdingen

Den jüngsten Bruder von Weinguts-Seniorchef Willi Kaul hat es von Rheinhessen ins Badische verschlagen. Mit seiner Frau Gisela wohnt Reinhold Kaul in Langensteinbach bei Karlsruhe. Dort sind beneidenswerte Nummernschild-Kombinationen möglich: KA – UL … (Über den mittleren der drei Brüder haben wir übrigens auch schon mal berichtet.)

Als wir mit der WEINELF im nahe gelegenen Wilferdingen spielten, war Reinhold natürlich dabei und hat sich den 5:0 Sieg von der Tribüne aus betrachtet.

Familientreffen
Andreas und Peter von hinten, Reinhold von vorn

Familientreffen
Alle drei von vorn
Fotos: Roberto Lönarz (Danke!)

Ursprünglich sollte die WEINELF zum 100jährigen Jubiläum von Alemannia Wilferdingen gegen die KSC Allstars mit Euro-Eddy Schmidt, Dirk Schuster, Burckhard Reich usw. spielen. Diese hatten ihr Kommen jedoch kurzfristig abgesagt, so dass statt dessen eine Auswahl Wilferdinger Kicker angereichert mit Spielern aus der sizilianischen Partnerstadt antrat.

Zwei verwandelte Elfmeter durch Peter Kühn brachten die 2:0 Halbzeitführung. Nach der Pause schaffte Kühn dann zwei Tore aus dem laufenden Spiel, ehe Rolf Stocké zum 5:0 Endstand traf.

Andreas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s