Osterrezept vom Sternekoch

Bernhard MetzlerHeute haben wir ein Osterrezept von Bernhard Metzler für Sie. Metzlers Gasthof in Hackenheim ist das einzige Restaurant in Rheinhessen, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde und das seit mehr als 15 Jahren. (wir berichteten).

 

Lammcarrée auf Paprika – Schalottengemüse

Zutaten (Rezept für 4 Personen):
ca. 1 kg Lammcarrée
Öl zum Anbraten
2 Knoblauchzehen
1 Thymianzweig
2 Eschalotten
1 Eßl. Butter
2 Eßl. gehackte Petersilie
2 Eßl. schwarze Olivenpaste
2-3 rote Paprikaschoten
100 g Eschalotten
1/8 l Gemüsefond
2 Eßl. Olivenöl , 1 Knoblauchzehe , Salz und Pfeffer

Zubereitung :
Die sauber parierten Lammcarrées salzen, pfeffern und in einer Pfanne in Öl – Buttermischung anbraten. Das Fleisch wenden und die zerdrückte Knoblauchzehe, den Thymian und die 2 halbierten Eschalotten dazugeben. Die Pfanne für ca. 8-10 Min. (je nach Fleischdicke) in den 180 ° C heißen Backofen stellen.

Öfter mit dem Bratfett übergießen. Das Fleisch anschließend aus der Pfanne nehmen und etwas ruhen lassen . Nach 5 – 10 Min. nochmals vorsichtig nachwürzen. Die Oberseite mit der Olivenpaste bestreichen und mit Petersilie bestreuen. Nochmals für 4 Min. bei Oberhitze in den Backofen.

Die geschälten und entkernten Paprikaschoten, sowie die Eschalotten in gleichmäßige Streifen schneiden. Zusammen in Olivenöl mit der klein geschnittenen Knoblauchzehe glasig anschwitzen und mit Olivenöl ablöschen. Gar werden lassen, jedoch darauf achten , dass das Gemüse nicht zu trocken wird . Salzen und pfeffern .

LammkeuleAnrichten:
Das Paprikagemüse auf dem Teller verteilen. Von dem Lammcarée, Kotelettes schneiden und auf das Gemüse verteilen. Hierzu passen am besten kleine, geschnittene Rosmarinkartoffeln sowie ein kräftiger Rotwein (z.B. Spätburgunder, Cabernet Sauvignon).

Guten Appetit und ein schönes Osterfest!

Über Erfahrungsberichte freuen wir uns…

Peter

Advertisements

Ein Kommentar zu „Osterrezept vom Sternekoch

  1. Sternekoch seit 15 Jahren? Respekt. Ich habe eine (kurze) Zeit lang für Dannenfeld gearbeitet und kann nur sagen, der Leistungsdruck ist dabei in der Regel enorm.

    Schade das ich kein Fan von Paprika bin, sonst würde ich das Rezept glatt mal ausprobieren.

    Gruss aus Versailles
    LeFronk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s